Nach der aktuellen Wettervorhersage trifft das Sturmtief „Sabine“ am Sonntagnachmittag auch das Mindener Stadtgebiet. Die Feuerwehr Minden ist auf die bevorstehende Lage vorbereitet und möchte auf folgende Punkte hinweisen:

  • Sichern Sie lose Gegenstände (Mülltonnen, Gartenmöbel, usw.) rund um Ihr Haus.
  • Vermeiden Sie Aufenthalte im Freien oder unnötige Fahrten mit dem Auto, wenn uns die Sturmfront erreicht.
  • Niemals bei Sturm in Waldgebiete (Friedhöfe, Glacis, usw.) gehen.
  • Achtung vor umherfliegenden Gegenständen, abstürzenden Dachziegel oder Ästen.
  • Verzichten Sie darauf, Sturmschäden während des Sturms zu beseitigen.
  • Sichern Sie eventuelle Gefahrenstellen bis zum Eintreffen von Einsatzkräften ab (Warndreieck, Warnblinker).
  • Notrufe können nur über die 112 bearbeitet werden. Halten Sie daher unbedingt die Notrufleitung für Notfälle frei.
  • Für alle schulpflichtigen Kinder können die Eltern entscheiden, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar und sicher ist. Bei extremen Wetterlagen können Eltern entscheiden, ihr Kind nicht in die Schule zu schicken. In diesem Fall ist die Schule von den Eltern umgehend zu informieren. Link zum NRW Schulministerium

Für aktuelle Wetterinformationen und Warnhinweise verfolgen Sie die Medien. Wir empfehlen die WarnApp NINA oder KATWARN.

Link zur WarnApp NINA

Link zur WarnApp KATWARN

Datum: 
Samstag, 8. Februar 2020