Am Samstagmorgen, den 18. Mai 2019, hieß es für die beiden Jugendgruppen Stadtmitte und Haddenhausen früh aufstehen, denn die Fahrt ins Phantasialand in Brühl stand endlich auf dem Programm. Um 6 Uhr wurden die MTFs fertig gemacht und die Fahrt konnte beginnen. Ein kurzer Zwischenstopp konnte die geplante Ankunft um 9:30 Uhr nicht verzögern.

Im Phantasialand angekommen, fanden sich sehr schnell kleine Gruppen zusammen, um den Park und die vielen Attraktionen zu erkunden. Dabei hielten vor allem die Wildwasserbahnen, was sie versprachen, nämlich alle Mitfahrer ordentlich nass zu machen.

Gegen Mittag haben sich dann alle Teilnehmer im fiktiven Berlin der 1920er Jahre getroffen. Danach durften alle wieder ihre eigenen Erkundungen fortsetzen. Dabei ging es dann zumeist zum Essen oder die beliebtesten Achterbahnen noch einmal testen. Um 17 Uhr wurden die Erlebnisse bei einem gemeinsamen Eis zwischen den Gruppen ausgetauscht, bevor es dann auf einer relativ freien Autobahn wieder in Richtung Heimat ging. Nach dem Tanken und Waschen der Fahrzeuge war der Ausflug dann um 21 Uhr beendet. Für alle war es ein sehr schönes Erlebnis. Der Ausflug schreit nach einer baldigen Wiederholung.

Der Tag fand im Rahmen des „Aktionstag Phanti“ statt. Vom Eintrittspreis wurde zudem eine Spende für einen wohltätigen Zweck abgegeben sowie ein Essenspaket für alle Teilnehmer bereitgestellt.

Datum: 
Samstag, 18. Mai 2019