Auf ein Jahr der Erneuerungen schaute die Löschgruppe Hahlen der Freiwilligen Feuerwehr Minden am 19.01.19 zurück, zu der Löschgruppenführer Christoph Niemann die Mitglieder in das Restaurant Croatia eingeladen hatte. Der Umzug in das neue Feuerwehrhaus am Mühlenfeld und die gleichzeitige Übergabe eines neuen Löschgruppenfahrzeug LF10 und eines neuen Tanklöschfahrzeug TLF3000 sind im vergangenen Jahr vollzogen worden. Dieses nahm die Löschgruppe zum Anlass, die Anwohner aus Hahlen und über die Stadtgrenzen hinaus zu einem großen Tag der offenen Tür einzuladen, um sich zu präsentieren. Doch zuvor hieß es für alle gemeinsam mit anpacken. Der Umzug in das neue Gerätehaus musste geplant und durchgeführt werden. Zeitglich haben die Kameraden-/innen mehrere Sonderdienste geleistet, um mit den neuen Fahrzeugen zu üben, bevor diese in den Einsatzdienst gestellt werden konnten. Dabei kam das normale Dienstgeschehen nicht zu kurz. Bei 26 Alarmierungen kamen die 34 aktiven Mitglieder der Löschgruppe zum Einsatz und 13 Brandsicherheitswachen wurden geleistet. Neben div. Veranstaltungen, welche im Ort unterstützt wurden, stellte die Löschgruppe auch Ausbilder für das Modul 6 (Grundtätigkeiten im Löscheinsatz) in der Ausbildungsgemeinschaft Minden-Petershagen-Porta Westfalica. Weitere Mitglieder haben den Führerschein der Klasse C erworben und Andreas Meier nahm mit Erfolg am Zugführer-Basis Lehrgang am Institut der Feuerwehr in Münster teil. Auch die neu gegründete Kinderfeuerwehr der Feuerwehr Minden wird durch Pia Bretsch als Betreuerin unterstützt. Jugendwart Sebastian Kaiser berichtete, dass die 17 Jungen und Mädchen ebenfalls an vielen Veranstaltungen wie z.B. dem traditionellen Maibaumaufstellen oder dem Dorfpokal teilgenommen haben. Bei Wettkämpfen auf Stadt-/ und Kreisebene konnten die Jugendlichen gute Platzierungen erreichen. So belegten Sie den 3. Platz beim Spiel ohne Grenzen und den 4. Platz beim Orientierungswandern in Bad Oeynhausen. Letztere Platzierung bedeutet aber auch gleichzeitig, dass das Orientierungswandern 2019 durch die Jugendfeuerwehr Hahlen ausgerichtet werden muss. Da die jährliche Teilnahme am Leistungsnachweis in Hille für die Hahler schon ein obligatorischer Termin im Jahreskalender ist, konnten auch in diesem Jahr für die regelmäßige Teilnahme Ehrungen vorgenommen werden. Mit dem Feuerwehr Ehrenabzeichen in Bronze (erstmalige Teilnahme) wurde Pia Bretsch ausgezeichnet. Die Feuerwehr Ehrenabzeichen Gold auf blauem Grund (zehnmalige Teilnahme) erwarben Marc-Philipp-Rohlfing, Markus Noack und Sebastian Kaiser. Auch in Reihen der Ehrenabteilung und der Fördernden Mitglieder gab es hohe Auszeichnungen. Für 50- jährige Mitgliedschaft wurden die Kameraden Jürgen Viermann, Friedel Hermeling und Uwe Berthold mit der Ehrennadel vom Verband der Feuerwehren ausgezeichnet.

Datum: 
Samstag, 19. Januar 2019