Nr: 
8 007
Art: 
Brandeinsatz
Einsatzstichwort: 
Brand Wohnung/ Keller
Alarmzeit: 
14.03.2019 - 06:02
Schadensereignis: 

Brand einer Wohnung im 2. OG eines Mehrfamilienhaus

eingeleitete Massnahmen / Einsatzverlauf: 

Bei der Ankunft der Einsatzkräfte war eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung im zweiten OG erkennbar. Daraufhin wurden zwei Trupp's zur Menschenrettung/Brandbekämpfung eingesetzt und eine Drehleiter in Stellung gebracht. Von den eingesetzten Trupp's wurde der Brandherd in einem Arbeitszimmer lokalisiert, Personen wurden in der Brandwohnung nicht gefunden. Aufgrund der Rauchausbreitung wurden die Bewohnen der übrigen Wohnungen evakuiert und vom Rettungsdienst betreut.

Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Die Folgemaßnahmen waren auf die Belüfung der angrenzenden Wohnungen und des Treppenraumes ausgerichtet.

Bei den Betreuungsmaßnahmen der insgesamt 9 Bewohner, stellten die Rettungsdienstmitarbeiter bei einer Person einen leichten Rauchgasintox fest. Vorsorglich wurde die Person ins Krankenhaus gebracht.

Abgesehen von der Brandwohnung konnten nach Abschluss aller Einsatzmaßnahmen alle Personen wieder in ihre Wohnungen. Die Brandwohnung selber ist z. Zt. nicht mehr bewohnbar.

eingesetzte Einheiten: 
Rettungsdienst
Berufsfeuerwehr
Löschzug Stadtmitte
Einsatzleiter: 
OBR Heino Nordmeyer