Nr: 
30 750
Art: 
Brandeinsatz
Einsatzstichwort: 
Brand Wohnung/ Keller
Alarmzeit: 
08.10.2017 - 17:59
Schadensereignis: 
Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus
eingeleitete Massnahmen / Einsatzverlauf: 
Ein Küchenbrand, augelöst durch ein Feuer in einer Fritteuse, hat am Abend des 08.10.2017 für einen Einsatz der Feuerwehr Minden gesorgt. Bei Eintreffen der ersten Kräfte war eine starke Rauchentwicklung erkennbar. Sofort wurde ein Trupp im Innenangriff eingesetzt. Dieser konnte den Brand nach kurzer Zeit unter Kontrolle bringen. Im weiteren Einsatzverlauf wurde ein Rauchschutzvorhang eingesetzt und umfangreiche Belüftungsmassnahmen durchgeführt, um ein Übergreifen des Brandrauchs auf das Treppenhaus und andere Wohnungen zu verhindern. Durch die starke Rauch- und Wärmeentwicklung ist die Schadenswohung bis auf weiteres unbewohnbar. Alle anderen Hausbewohner konnten nach Abschluss der Lösch- und Belüftungsmaßnahmen wieder zurück in ihre Wohnungen.
eingesetzte Einheiten: 
Berufsfeuerwehr
Löschzug Stadtmitte
Pressegruppe
Bilder: 
Einsatzleiter: 
BA Jürgen Meyer