Nr: 
0
Art: 
Brandeinsatz
Einsatzstichwort: 
Flächen_Waldbrand
Alarmzeit: 
12.07.2022 - 16:30
Schadensereignis: 

Brand eines Getreidefeldes

eingeleitete Massnahmen / Einsatzverlauf: 

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand ein Getreidefeld auf einer Fläche von ca. 150 x 50m in Flammen. Durch den lebhaften Wind drohte das Feuer auf das Gelände eines angrenzenden Kindergartens sowie weitere angrenzende
Grundstücke überzugreifen. Vom Kindergarten aus wurde mit 2 Strahlrohren eine Riegelstellung aufgebaut, und ein Übergreifen des Brandes konnte somit verhindert werden. Durch bereits vor Ort befindliche Traktoren konnte eine Brandschneise zu den weiteren
angrenzenden Grundstücken und dem restlichen Getreidefeld angelegt werden. Durch das parallele Arbeiten der Traktoren konnte sich die Feuerwehr auf die Brandbekämpfung des Feuersaumes konzentrieren. Um ausreichend Löschwasser
an der Einsatzstelle vorzuhalten, wurde eine Löschwasserversorgung aus Richtung der Niedernfeldstraße aufgebaut, und eine weitere im Bereich Mindener Straße/ Bergkirchener Straße vorbereitet.
Insgesamt kamen sieben Strahlrohre zum Einsatz um den Brand einzudämmen, und schließlich zu löschen. Direkt nach den Löscharbeiten konnte der Pächter des Getreidefeldes mit seinem Traktor die betroffene Fläche mit einem Kultivator
bearbeiten. Insgesamt stand abschließend eine Fläche von circa 200 Metern x 50 Metern in Brand. Nach 1,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Im Einsatz waren ca. 60 Einsatzkräfte.

eingesetzte Einheiten: 
Rettungsdienst
Berufsfeuerwehr
Löschzug Stadtmitte
Gruppe 1
TLF-Gruppe
Löschgruppe Hahlen
TLF-Gruppe
Löschgruppe Stemmer
ELW1-Gruppe
Löschgruppe Bölhorst
Löschgruppe Häverstädt
Löschgruppe Dützen
Löschgruppe Haddenhausen
Versorgungsgruppe
Pressegruppe
eingesetzte externe Einheiten: 
Rettungsdienst Porta Westfalica
Einsatzleiter: 
BA Björn Bekemeier
Bilder: