Nr: 
0
Art: 
Brandeinsatz
Einsatzstichwort: 
Brand Wohnung/ Keller
Alarmzeit: 
18.06.2022 - 22:31
Schadensereignis: 

Küchenbrand

eingeleitete Massnahmen / Einsatzverlauf: 

In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses kam es zu einem Küchenbrand und zu einer starken Verrauchung der gesamten Wohnung.
Ein Angriffstrupp der Feuerwehr unter Atemschutz konnte den Brand mit einem Hohlstrahlrohr zügig löschen. Es schlossen sich umfangreiche Belüftungsarbeiten an. Der Bewohner der Wohnung erliit eine Rauchgasintoxikation und wurde nach
Behandlung vor Ort in das Johannes-Wesling-Klinikum verbracht. Ein weiterer Trupp unter Atemschutz kontrollierte die anderen Wohnungen im betroffenen Mehrfamilienhaus auf eine eventuell vorhandene Verrauchung.
Nach circa 1 1/2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Im Einsatz waren circa 30 Feuerwehrkräfte. Die vom Brand betroffene Wohnung ist nicht mehr bewohnbar, die anderen Hausbewohner konnten anschließend in ihre Wohnungen
zurückkehren.
 

eingesetzte Einheiten: 
Rettungsdienst
Berufsfeuerwehr
Löschzug Stadtmitte
Gruppe 2
Pressegruppe
Einsatzleiter: 
BAR Martin Ruhe
Bilder: