Nr: 
0
Art: 
Brandeinsatz
Einsatzstichwort: 
VU eingeklemmte Person
Alarmzeit: 
13.07.2022 - 00:16
Schadensereignis: 

PKW-Brand mit zwei schwerverletzten Personen

eingeleitete Massnahmen / Einsatzverlauf: 

Nach erster Meldung wurde die Feuerwehr zu einem PKW-Brand alarmiert. Nach Rückmeldung der ersteintreffenden Polizei sollten sich noch Personen im PKW befinden, worauf durch die Leitstelle das Alarmstichwort auf Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gewechselt wurde. An der Einsatzstelle eingetroffen stellte sich heraus, dass sich keine Person mehr in dem in Vollbrand stehenden PKW befand. Durch die Feuerwehr wurde die Brandbekämpfung eingeleitet, und der PKW gelöscht. Der ersteintreffende Rettungswagen übernahm die Behandlung der zwei schwerverletzten Personen. Nach Eintreffen des Notarztes und eines weiteren Rettungswagen, musste nach weiterer Untersuchung für einen Patienten ein Platz in einer Klinik für Brandverletzte organisiert werden. Der Transport des Patienten in die Spezialklinik wurde mit einem Rettungshubschrauber durchgeführt. Der zweite Patient wurde zur weiteren Behandlung in das örtlich zuständige Klinikum gebracht.

eingesetzte Einheiten: 
Rettungsdienst
Berufsfeuerwehr
Löschgruppe Stemmer
ELW1-Gruppe
Löschgruppe Bölhorst
Einsatzleiter: 
BA Björn Bekemeier
Bilder: