Nr: 
30 854
Art: 
Technische Hilfeleistung
Einsatzstichwort: 
VU eingeklemmte Person
Alarmzeit: 
12.09.2018 - 20:44
Schadensereignis: 

Verkehrsunfall mit insgesamt drei beteilligten Fahrzeugen und einer eingeklemmten Person

eingeleitete Massnahmen / Einsatzverlauf: 

 Direkt nach Eintreffen der Feuerwehr wurde eine technische Rettung mit hydraulischem Rettungsgerät vorbereitet, um eine schwer verletzte Person aus einem der insgesamt drei verunfallten Fahrzeuge zu befreien. Die Fahrer der beiden anderen Fahrzeuge konnten sich noch vor Eintreffen der Feuerwehr selbst befreien und wurden im Verlauf des Einsatzes vor Ort rettungsdienstlich versorgt und im Anschluss, ebenso wie die schwer verletzte Person, dem Johannes-Wesling-Klinikum zugeführt. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Durch den Unfall wrude ebenfalls die Ampelanlage an der Birne beschä-digt. 

 

eingesetzte Einheiten: 
Rettungsdienst
Berufsfeuerwehr
Pressegruppe
eingesetzte externe Einheiten: 
Rettungsdienst Porta Westfalica
Einsatzleiter: 
BA Thorsten Kohlmeier