Funkrufname: 
FL Minden AB Besprechung
Erstzulassung: 
20.11.2014
Fahrzeugaufbau: 
GSF
Einheit: 
Standort: 
Feuer- und Rettungswache
Ausstattung: 
  • 1 Digitalfunkgerät Sepura (MRT)
  • 1 Lichtmast
  • 1 Powermoon
  • 1 Stromerzeuger 13 kVA
  • 1 Heizung 230 V
  • 1 Heizung/Klimaanlage 400 V
  • 1 Hygienebord
  • 2 Mikrowellen
  • 2 Kochplatten
  • 1 Kühlschrank
  • 1 Leinwand
  • 1 Beamer
  • 1 Radio
  • 1 DVB-T Empfänger
  • Innenbeleuchtung LED, dimmbar
  • Umfeldbeleuchtung LED
  • Markise mit Zelt
  • Sitzgarnituren

Der Abrollbehälter soll primär zur Betreuung von Personen an Einsatzstellen eingesetzt werden. Hierzu ist im AB eine extra klappbare Sitzbank verbaut, die, zusammen mit den anderen Sitzen, insgesamt 18 Personen Platz bietet. Zusätzlich kann noch auf die Sitzbänke im Bereich des Zeltes zurückgegriffen werden. Weiterhin kann der AB zur Unterbringung von Einsatzkräften bei schlechtem Wetter dienen, als Ausgabestelle von Verpflegung durch die Versorgungsgruppe der Feuerwehr oder als Besprechungsraum bei größeren Einsatzstellen für den Einsatzstab. Um den Betrieb gewährleisten zu können, wurden neben den Kräften der Berufsfeuerwehr die Kräfte des Löschzuges Stadtmitte, der Versorgungsgruppe und der IuK-Gruppe auf dem AB eingewiesen.

Obwohl das Fahrzeug erst heute offiziell in den Dienstbetrieb übernommen wird, wurde er in der vergangenen Woche bei dem Großbrand im Ortsteil Päpinghausen und beim Einsatz Obermarktpassage (MANV) bereits eingesetzt.